#WissenWollen. Wie hilft uns Glas bei der Energieerzeugung?

9. Dezember 2021 @ 18:30 - 20:30
Lade Veranstaltungen
Zeit und Ort

Mittwoch, 09. Februar 2022 // 18:30 – 20:30
Ort: Digital Health Innovation Platform d.hip, Henkestraße 127, 91052 Erlangen

Thema

Glas ein wenig sichtbarer, aber sehr präsenter Akteur im Energieerzeugung.
Vielleicht weil Glas transparent ist, bemerken wir nicht, dass dieses Material überall in unserem Leben präsent ist. Vielleicht weil es seit den Phöniziern hergestellt wird, glauben wir nicht, dass es mit technischem Fortschritt in Verbindung gebracht werden kann.
Und doch wird Glas uns helfen, die großen Herausforderungen der Zukunft zu meistern, insbesondere im wichtigen Bereich der CO2-freien Energieerzeugung. Von der Photovoltaikzelle bis zur Verbrennungszelle, von der Windkraft bis zur Kernkraft – Glas löst kritische Probleme.
Diese Allgegenwärtigkeit ist auf die unendliche chemische Variabilität von Glas und die leichte Formbarkeit aufgrund seines flüssigen Zustands zurückzuführen. Nutzen wir das Internationale Jahr des Glases, um seine tausend Facetten zu entdecken.

Referent

Prof. Dr. de Ligny
Lehrstuhl für Werkstoffwissenschaften – Glas und Keramik

Bei #WISSENWOLLEN stellen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler ihre aktuellen Projekte und Forschungsergebnisse allgemein verständlich vor und gehen auf Fragen aus dem Publikum ein.
#WISSENWOLLEN bietet aber auch Raum für weitere Formate: Live-Experimente, Podiumsdiskussionen, Quizrunden… Lassen Sie sich überraschen und machen Sie mit!

Weitere Informationen

Details

Datum:
9. Dezember 2021
Zeit:
18:30 - 20:30
Veranstaltungskategorie:
https://www.fau.de/outreach/wissenschaft-fuer-buergerinnen-und-buerger/wissen-wollen/#collapse_5

Veranstaltungsort

Digital Health Innovation Platform
Henkestraße 127
Erlangen, Bayern 91052 Deutschland
Google Karte anzeigen

Veranstalter

Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg