Erlanger Cyber² Crime Tag – Internationale Strafverfolgung von Cybercrime Delikten

23. September 2021 @ 9:15 - 18:00
Lade Veranstaltungen

Cyberkriminalität ist (wie das Internet auch) ein Phänomen, das weder vor verschlossenen Türen noch an Landesgrenzen Halt macht. Es findet weltweit statt – überall dort, wo Menschen informationstechnische Systeme benutzen. Diese Besonderheit macht Cyberkriminalität zu einer ausgemachten Herausforderung: Die Täter*innen können nahezu von jedem Ort der Welt aus agieren, dabei aber (auch) Schäden in Deutschland anrichten.

Der Workshop zur „Internationalen Strafverfolgung von Cybercrime Delikten“ als Teil der Reihe „Erlanger Cybercrime Tag“ soll dazu beitragen, Lösungsansätze für die aufgeworfenen Fragen zu entwickeln, indem verschiedene Expertinnen und Experten miteinander und mit interessierten Personen aus den Strafverfolgungsbehörden, der Justiz, der Anwaltschaft, der IT-Forensik und der Wissenschaft in Kontakt treten können.

Hinweis zu § 15 FAO: Die Veranstaltung geht über viereinhalb Zeitstunden. Eine Teilnahmebescheinigung wird ausgestellt. Für einen Fortbildungsnachweis müssen die Teilnehmenden eine anwaltliche. Versicherung vorlegen, dass sie durchgängig teilgenommen haben. Bitte stellen Sie daher sicher, dass Sie während der Tagung jederzeit eingewählt sind.

Eventplattform: Auch den diesjährigen EC²CT 2021 werden wir wieder über eine Eventplattform mithilfe von dexp.one ausrichten. Diese ermöglicht Ihnen eine browserbasierte digitale Eventteilnahme, ohne dass Sie eine Zusatzsoftware benötigen. Die Plattform ist Open-Source-basiert und arbeitet DSGVO-konform auf Servern in Deutschland. Vor der Veranstaltung erhalten Sie einen Link, über welchen Sie mit Ihrer E-MailAdresse und einem selbst zu wählenden Passwort einchecken können.
Der Check-In wird voraussichtlich ab dem 21.9.2021 möglich sein. Anschließend werden Ihnen mithilfe einer Schritt-für-SchrittAnleitung die verschiedenen Anwendungen der Plattform erklärt.

Hinweis: Um eine möglichst stabile Verbindung zu gewährleisten, wird ausschließlich die Nutzung des Browsers Chrome empfohlen

Anmeldung bis spätestens 19.9.2021 per E-Mail an iclu-events@fau.de unter Angabe von Name und Institution.

Veranstaltungsort

Online Eventplattform

Veranstalter

Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg
Professor Dr. Christoph Safferling, LL.M. (LSE)