Online-Kurs – Genetik – Krankheitsbilder: molekulare/genetische Ursachen und therapeutische Möglichkeiten verstehen (open-vhb)

An was denken Sie bei dem Begriff „Genetik“?

  • Jurassic Park?
  • Gene?
  • Mutationen?
  • X-Men?

Aber was ist eigentlich „Genetik“ und womit beschäftigt sie sich? Die Genetik befasst sich mit der Weitergabe von Merkmalen, unsere Gene, von einer Generation an die Nächste und den dahinterstehenden Mechanismen. Die Gene liefern den Bauplan, der von der Form, über das Aussehen bis hin zum Verhalten alles beeinflusst was Leben ausmacht.

In den Grundlagenkapiteln dieses Kurses erarbeiten wir, was Gene sind und welche Bedeutung sie für Lebewesen haben. Sie erhalten einen Einblick, wie Gene in unseren Zellen aufgebaut sind und wie sie genutzt und weitergeben werden. Außerdem werden wir uns anschauen, welche Gefahren aber auch Möglichkeiten in Veränderungen unserer Gene stecken. In den fallbasierten Kapiteln lernen Sie die Bedeutung der Genetik für die Medizin kennen. An Beispielen von Sichelzellkrankheit bis Krebs stellen wir Ihnen vor, was passieren kann, wenn dieser genetische Bauplan nicht mehr stimmt und welche Folgen sich daraus ergeben. Wir gehen außerdem gemeinsam der Frage nach, wie Krankheiten weitergegeben werden können und wie die Genetik bei den vorgestellten Erkrankungen für diagnostische und therapeutische Zwecke genutzt werden kann.

Kursüberblick

  • Anbieter*innen: LMU Co.Med, Uni Erlangen-Nürnberg (FAU), TU München
  • Anbietende Hochschule: Uni München (LMU)
  • Kurssprache: Deutsch
  • Wissensgebiet: Medizin

Was können Sie in diesem Kurs lernen?

In diesem Kurs lernen Sie:

  • die wichtigsten genetischen Grundlagen kennen.
  • einige wichtige und häufig verwendete gentechnische Methoden kennen, die auch in Medizin und Diagnostik eingesetzt werden
  • welche Rolle die Genetik in der Medizin spielt.
  • medizinische Fallbeispiele und ihre genetischen Grundlagen kennen.